Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Artikel, deren Preise mit 0 Euro ausgezeichnet sind, sind derzeit nicht lieferbar und können daher nicht bestellt werden. Wir bitten Sie, bei Interesse an solchen Artikeln Preis und Lieferzeit anzufragen.

1. Geltungsbereich

Für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend. Mit der Auftragserteilung erklärt sich der Besteller mit den Geschäftsbedingungen einverstanden. Die Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn wir die bestellte Ware an Sie versenden. Die Annahme der Bestellung kann von uns abgelehnt werden. Mündliche Vereinbarungen bedürfen einer schriftlichen Bestätigung. Preisänderungen behalten wir uns vor.

3. Lieferung

Die Lieferung erfolgt ab Lager Odelzhausen an die von Ihnen angegebene Adresse. Die von uns genannte Lieferfrist wird nach Möglichkeit eingehalten, ist jedoch unverbindlich. Schadensersatzansprüche wegen Falschlieferung, Nicht- oder Teillieferung oder Verlängerung der Lieferzeit sind ausgeschlossen. Bei mehrteiligen Bestellungen kann es zu Teillieferungen kommen. Versand erfolgt auf Risiko des Bestellers. Wir sind zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn die bestellte Ware bei unseren Vorlieferanten nicht verfügbar ist. Kommt der Besteller in Annahmeverzug, so sind wir berechtigt, Ersatz des entstehenden Schadens und etwaige Mehraufwendungen zu verlangen.

4. Vergütung, Zahlung und Verzug

Die Bezahlung erfolgt rein Netto ohne jeden Abzug. Die gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung aller Verbindlichkeiten unser Eigentum. Falls ein höherer Verzugsschaden nachweisbar entstanden ist, sind wir berechtigt, diesen geltend zu machen. Kommt der Kunde in Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, Verzugszinsen sowie Bearbeitungsgebühren geltend zu machen. Zahlungsverzug tritt auch ohne Mahnung ein.

5. Rückgabebelehrung

Unfreie Sendung an unser Haus können nicht angenommen werden. Bitte teilen Sie uns mit, falls Sie eine Rücksendung haben, sodass wir diese bei Ihnen abholen lassen können. Bitte beachten Sie, dass wir nur Waren abholen, die von uns falsch geliefert wurden. Andere Rücksendungen müssen frei an uns erfolgen. Siehe Rückgabebelehrung am Ende der AGB.

6. Gewährleistung

Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt für den Privatkunden zwei Jahre und für den gewerblichen Kunden ein Jahr. Nach jeweils sechs Monaten greift die Beweislastumkehr. Alle Fristen gelten ab Entgegennahme der Ware durch den Kunden. Die Gewährleistungsansprüche sind nicht auf Dritte übertragbar. Liegt ein Mangel der Ware vor, behalten wir uns eine Nachbesserung, Reparatur oder Ersatzlieferung vor. Hierbei wird die ursprüngliche Gewährleistungspflicht nicht verlängert. Weitergehende Ansprüche, gleich welcher Rechtsgründe, sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Mängel, die durch Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns verursacht wurden. Bei einer Ersatzlieferung muss der Kunde die zuerst gelieferte Ware innerhalb von sieben Tagen zurückgeben. Trifft die Ware nicht innerhalb dieser Frist ein, sind wir berechtigt, diese in Rechnung zu stellen. Der Einbau und die Montage der von uns vertriebenen technischen Artikel müssen von einer qualifizierten Person erfolgen, andernfalls können der Kunde und andere Personen gefährdet werden. Englischsprachige Anleitungen müssen befolgt werden, im Zweifelsfalle kontaktieren Sie uns. Wir weisen darauf hin, dass es dem Kunden obliegt, die eventuell erforderlichen gesetzlichen Abnahmen und Eintragungen vornehmen zu lassen.

7. Datenschutz

Alle uns überlassenen kundenspezifischen Daten werden nicht weitergereicht, sondern sind ausschließlich für den internen Gebrauch bestimmt.

8. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Parteien ist Dachau. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Ganz oder teilweise unwirksame Regelungen werden durch Regelungen ersetzt, welche der wirtschaftlichen Aussage der unwirksamen Regelung am nächsten kommt. Einzelne eventuell unwirksame Regelungen berühren nicht die Gesamtheit der Geschäftsbedingung. Der schriftlichen Vereinbarung bedürfen alle Abweichungen von diesen vorstehen Geschäftsbestimmungen.

9. Sonderbestellungen / Sonderanfertigungen.

Sonderbestellungen oder Sonderanfertigungen die für einen Kunden angefertigt oder extra bestellt werden, sind von der Rückgabe ausgeschlossen. Siehe Rückgaberecht.

10. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, innerhalb von vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen Ihren Kaufvertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.

Die Rücksendung der Ware oder das Rücknahmeverlangen ist zu richten an:

Power Parts Automotive GmbH
Miegersbach 30
85235 Odelzhausen
Fax: 08134 997601
E-Mail: service@power-parts.de

Weiterhin ist die Power Parts Automotive GmbH mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss zu informieren, diesen Vertrag zu widerrufen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Bei Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können, betragen diese 30 EUR. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen: 

Verträge zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

Ende der Widerrufsbelehrung

Kein Widerrufsrecht für Unternehmer

Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind und bei Abschluss des Vertrags in Ausübung Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln, besteht das Widerrufsrecht nicht.